Seminare
Online lernen



"Gestose 2.0 - Online Lernen statt Jahrestagung"
ist nun auch vorbei. Schön, dass es Euch gefallen hat, wir hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr in einem Tagungshaus!


Die Corona Pandemie hat uns gezwungen, unsere Jahrestreffen 2020 und 2021 mit Fortbildung für Betroffene als Präsenzveranstaltungen abzusagen.
Wir haben seit Mai 2020 auf Online-Seminare umgestellt und führen die Reihe auch im Jahr 2021 weiter.
Die Online Seminare werden als Zoom Video-Konferenz abgehalten, Sie benötigen lediglich einen Bildschirm (Laptop, Tablet, notfalls auch ein Smartphone) ein Mikro, ggf. Kopfhörer und vorzugsweise auch eine Kamera.

Es ist schade, dass man über ein Online-Seminar nicht das spezielle Flair eines mehrtägigen Jahrestreffens erreichen kann. Trotzdem möchten wir allen Betroffenen und Interessierten die Möglichkeit geben, sich über unser umfangreiches Angebot zu informieren und den wertvollen Erfahrungsaustausch zu erleben, das diesjährige Programm hier.

Die Teilnahmegebühr ist zur Deckung des Aufwands zur Erstellung und Betreuung des Zoom-Seminars gedacht, alle RefentInnen stellen sich in diesem Jahr ohne Honorar zur Verfügung. Vielleicht kann unser Programm der vergangenen Jahre (277 kb) andeuten, wie eine Präsenzveranstaltung verlaufen würde und wie wir sie hoffentlich im nächsten Jahr wieder ohne Einschränkungen durchführen können! Das persönliche Kennenlernen und die Freundschaften, die daraus entstehen, ist durch nichts zu ersetzen.

Wir freuen uns in diesem Jahr auf Ihre Teilnahme auf virtueller Basis und hoffen auf ein persönliches Kennenlernen und Wiedersehen in 2022!


Für Betroffene:

Zum Weltpräeklampsietag und unserer Online-Jahrestagung:
28. und 29.05.2021

Auftakt Erfahrungsaustausch Freitag, 28.05.2021 ab 19:00 Uhr
Programm 29.05.2021 - 10:00 bis 15:00 Uhr

bitte über den Shop/Bücherecke anmelden, die Zugangsdaten werden am 27. Mai 21 per email zugesandt.



Bereits abgehaltene Online Seminare 2021 und 2020:
(Wiederholungen bei entsprechener Nachfrage möglich):

16.04.2021
Anwendung der Geschlossenen CO2-Therapie
Camilla Fehr-Bargon, Mainz, Mitglied des wissenschaftl. Beirats
Referat und anschließende Möglichkeit zur Diskussion/Fragenstellung


05.03.2021
Langzeitfolgen für Mutter und Kind

Dr. Conny Thomas, Beiratsmitglied, Bonn
Fragen und Austausch

19.02.2021
Erfahrungsaustausch für Eltern mit "Leerer Wiege nach Präeklampsie und HELLP-Syndrom"


12.02.2021
reiner Erfahrungsaustausch

11.12.2020:
Reiner Erfahrungsaustausch

Freitag 20.11.2020

Vortrag mit anschließendem Erfahrungsaustausch -
"Vitamine, Salz & Co. - Gute Grundlagen für die Schwangerschaft"
Sabine Föhl-Kuse, Geschäftsstelle Issum


09.10.2020:

Reiner Erfahrungsaustausch

11. 09.2020:
Risikofaktoren:
Familiäre Belastung, Präeklampsie und HELLP-Syndrom in der Anamnese, Zwillingsschwangerschaften, chronische Hypertonie, Gerinnungsstörungen, Diabetes mellitus, Rheuma, Lupus erythematodes u.m.
Dr. med. Conny Thomas, Bonn


19.08.2020:
"Vom Ersttrimesterscreening bis zum sFlt-1/PlGF-Quotienten
-
welche Früherkennungstests sind sinnvoll“
Prof. Dr. med. Stefan Verlohren, Oberarzt an der Charité – Universitätsmedizin Berlin, Klinik für Geburtsmedizin

31.07.2020:
"Vitamine, Salz & Co. - Gute Grundlagen für die Schwangerschaft"
Sabine Föhl-Kuse, Geschäftsstelle Issum
Die Präsentation im Shop ("Bücherecke").
https://gestose-betroffene.de/shop/26/pdf-skript-vom-online-seminar-31-07-2020

19.06.2020:
"Grundlagen der Präeklampsie und HELLP-Syndrom"
Dr. med. Clemens Bartz, Lt. Oberarzt Geburtshilfe/Gyn. Klinikum Oberberg, Gummersbach


23.05.2020:
Licht ins Dunkle der Gestose bringen

Was ist Präeklampsie, HELLP-Syndrom, Plazentainsuffizienz? Sabine Föhl-Kuse
Beteiligte Organe I :    Herz - Lunge - Kreislauf, Blutgerinnungsystem usw.: Dr. Conny Thomas
Beteiligte Organe II:    Blutgerinnung, Immunologie Ingrid Darda




Zuletzt geändert am 29.05.2021 17:38 Uhr